Geräte zur Unterdruck-WundtherapieGeräte für die Unterdruck-Wundtherapie von Carilex & Egeria

Im Unterdruck-Wundtherapie-System von Carilex & Egeria (VaTh) stehen drei unterschiedlich große Therapieeinheiten zur Verfügung: Das einzigartige Universalgerät VT·100, das – durch die Verwendung unterschiedlich großer Kanister mit dem selben Grundgerät – für den stationären Einsatz gleichermaßen geeignet ist wie für den mobilen. Das besonders kraftvolle Universalgerät VT·200 mit außergewöhnlicher Saugleistung und Instillations-Therapie. Und das besonders kleine Mobil-Gerät VT·One.

Unsere Therapieeinheiten für die Unterdrucktherapie können entweder gekauft oder gemietet werden. Auf Grund unserer Verträge bzw. der direkten Abrechnung mit Krankenkassen stehen Geräte von Carilex & Egeria sowohl für den Klinikeinsatz also auch für den Homecare-Bereich zur Verfügung.

Zur sicheren Verwendung

Die Vakuumpumpen für die Unterdruck-Wundtherapie sind medizinische Geräte. Therapieanwendungen dürfen nur auf Anweisung bzw. unter Aufsicht des behandelnden Arztes durchgeführt werden. Vor dem Einsatz muss eine entsprechende Einschulung durch das Egeria-Servicepersonal absolviert und die Gebrauchsanweisung für Gerät und Verbandmaterial gründlich gelesen werden. Werden die Gebrauchsinformationen nicht befolgt, kann das zu Betriebsstörungen und eventuell zu schwerwiegenden oder sogar fatalen Verletzungen führen.