Platelet-Rich-Plasma
Effektives PRP, die Revolution: Schluss mit Tubes!

Profitieren Sie von der neuesten und revolutionärsten Technologie beim PRP! Schluss mit Tubes – jetzt kommt das revolutionärste und effizienteste, geschlossenste PRP-Bag-System von APGFpro®.

PRP ist ein Blutprodukt. Darum folgt APGFpro® bei der Blutentnahme und Aufbereitung den gleichen Abläufen, Produktionskonzepten und Standards wie Blutbanken. Der Behandler erhält für seine Kunden gesundes und hochkonzentriertes PRP. Die schonende PRP-Beutel-Technologie minimiert bei der Aufteilung die Schäden an Blutplättchen. Die Wachstumsfaktoren werden erst im Körper nach frühestens 90 Tagen aktiviert.

Mehr PRP zum gleichen Preis:
Smart PRP Solution For Smart Doctors!

Was ist Platelet-Rich-Plasma (PRP)?

PRP ist ein Thrombozytenkonzentrat aus autologem Blut in einem ausreichenden Volumen an Plasma. Leider gibt es auch nach drei Jahrzehnten des Einsatzes von Platelet-Rich-Plasma in verschiedenen medizinischen Bereichen noch keine allgemein akzeptierte Definition für PRP. Viele PRP Anwender denken, dass PRP in jeder Konzentration im Vergleich zur Basislinie gegeben ist, solange eine „Anreicherungs“-Sequenz durchgeführt wird. Folgende Parameter werden allgemein anerkannt.

mindestens 1.000.000 Thrombozyten pro Mikroliter
gesunde Thrombozyten
genügend Menge effektives PRP

Das YouTube-Video wird nach Start eingebettet abgespielt. (>> Google Datenschutzerklärung)

Was ist effektives PRP?

Die Thrombozytenzahl im Blut liegt zwischen 150.000 und 350.000 pro Mikroliter Blut (mit einem Durchschnitt von 200.000/µl). Basierend auf aufgezeichneten effektiven Knochen- und Weichteilheilungsbehandlungen, schliesst man, dass mindestens 1.000.000 Blutplättchen pro Mikroliter gezählt werden müssen, um eine effektives PRP zu erhalten. Ob eine Konzentration unter oder über diesem Wert optimalen Ergebnisse erzielt, wird bezweifelt.

mindestens 1.000.000 Thrombozyten pro Mikroliter
gesunde Thrombozyten
genügend Menge effektives PRP

Das YouTube-Video wird nach Start eingebettet abgespielt. (>> Google Datenschutzerklärung)

Weshalb benötigen Sie gesunde Thrombozyten?

1.000.000 Thrombozyten/µl erreicht man durch eine 4- bis 5-fache Konzentration über der Baseline. Für eine wirksame, nachhaltige PRP-Behandlung muss die „Gesundheit“ dieser Blutplättchen so gut wie möglich sein. Vergessen Sie nicht, dass die Thrombozyten die Wachstumsfaktoren enthalten, welche vor Ort im Gewebe ihre Wirksamkeit entfalten.

Weshalb zentrifugieren wir zweimal?

Um eine Thrombozytenzahl von 1.000.000/µl zu erreichen, müssen wir RBCs und WBCs von plättchenhaltigem Plasma sanft trennen. Dies geschieht schonend im ersten Zentrifugationszyklus. In einer zweite Zentrifugation erfolgt die Aufkonzentrierung der Blutplättchen im Plasma. Die Blutplättchen reichern sich am Boden des zweiten Beutels an. So wird mit diesem zweiten Spin das PRP (rich) und das PPP (poor) erzeugt. Sie bestimmen bei der Entnahme die Konzentration des PRPs.

Blut Re-Transfusionieren

Die patentierte PRP-Beutel-Technologie ermöglicht die gepackten Zellen (RBCs) und das Plasma (PPP) wieder in den Körper des Patienten zurück zu geben (Chirurgie, Brandverletzungen). Die Gewinnung von grösseren PRP-Mengen bei Risikopatienten oder bei grossen Blutverlusten ist somit möglich.

Kosteneffizienz

Die neue patentierte PRP-Bag-Technologie ergibt eine optimale, grosse Menge an PRP. Es öffnen sich Behandlungsmöglichkeiten, die grösseres Volumen an PRP benötigen – z.B. Haarbehandlungen, massive Lipotransfer-Prozeduren, Wundheilungen, Brandwunden und vieles mehr.

Die PRP-Beutel-Technologie von APGFpro® zeigt ein geniales Preis-Leistungs-Verhältnis bei einer hohen Konzentration an gesunden Thrombozyten.